Walter Tools
Header Image

Whitepaper: E-Mobilität

Tod oder Treiber der Metallzerspanung?

Aus rund 16 Komponenten mit geringem Zerspanungsanteil besteht ein Elektromotor für E-Autos. Bei einem Verbrennungsmotor sind es 49 zu zerspanende Teile – mit zumeist hochanspruchsvollen Anforderungen. Allein an dieser Zahl lässt sich ablesen, welche Folgen der Umstieg der Automobil-Hersteller auf die E-Mobilität für die zerspanende Industrie bedeutet. Doch wann und wie wird der Ausstieg aus Antrieben mit fossilen Brennstoffen stattfinden? Worauf müssen sich Zerspanungsbetriebe einstellen und welcher Wandel ist notwendig? Der Hersteller von Premiumwerkzeugen Walter hat diese Fragen in einem ausführlichen Whitepaper untersucht und es jetzt veröffentlicht. Es ist ein Weckruf für die Industrie.

Die Zerspanung von heute wird morgen neue, breitere Wege gehen müssen.

Der Wandel vom Otto- und Dieselmotor zu Hybrid- und Elektroantrieben wird die Fertigungsprozesse radikal verändern. In dem Whitepaper geht Walter auf die Herausforderungen einer dekarbonisierten Zukunft speziell für die Zerspanungsbranche ein und zeigt Wertschöpfungspotenziale für Unternehmen auf, die sich in den neuen Märkten der E-Mobilität entsprechend aufstellen wollen.
 
Laden Sie das ganze Whitepaper jetzt kostenfrei hier herunter.
Header Image

Phasellus eu lectus lectus. In lobortis non tortor quis cursus. Donec ut sapien auctor, suscipit massa eget, euismod libero. Curabitur nec dolor et elit feugiat efficitur non id nisl. Integer nec consectetur orci. Etiam et erat sit amet est aliquam bibendum. Nunc nisl orci, rutrum nec nisl ac, tristique posuere dolor. Aliquam eu ex mauris. Aenean ac nunc tempus, blandit neque vitae, lacinia sapien.